Wir machen Technik verständlich
Wir machen Technik verständlich
» Das Unternehmen » Software

Software in der technischen Kommunikation

Technische Redakteure setzen sich mit einer zunehmenden Vielfalt von DTP-Software und Systemen auseinander. dokupartner unterstützt Sie deshalb beim effizienten Erstellen von Technischer Kommunikation mit folgender Software:

  • Redaktionssystem Schema ST4
  • Adobe FrameMaker
  • Adobe InDesign
  • Microsoft Word
  • Broadvision Quicksilver
  • SDL TRADOS Studio

Bei der Auswahl der geeigneten Software beraten wir Sie. dokupartner entwickelt für Sie Templates oder Layouts z. B. mit dem Page Layout Designer und schulen Sie im Umgang
mit den Systemen.

Schema ST 4

Wir setzen Schema ST4 in unseren Projekten ein und haben eine Partnerschaft mit Schema. Daher bieten wir Ihnen in allen Fragen rund um das Redaktionssystem Schema ST4 Beratung und Unterstützung an:

  • Beratung bei der Systemeinführung,
  • Modularisierungskonzepte,
  • Migration bestehender Daten in Schema ST4,
  • Laufende redaktionelle Unterstützung in Ihrer ST4-Umgebung,
  • Entwicklung und Anpassung von Layouts mit dem Layout Designer und dem Page Layout Designer,
  • Schulung in der effizienten Nutzung von ST4,
  • Schulung und Anpassung eingesetzter Editoren wie Word und FrameMaker.

SolidWorks Composer

3D CAD-Daten in der technischen Kommunikation

Beispielbild - Solidcomposer

Mit dem SolidWorks Composer werden 3D CAD-Modelle für die technische Kom­muni­ka­tion bearbeitet. Folgende Inhalte können mit dem Composer unkompliziert und effizient erstellt werden:

  • interaktive Stücklisten/­Ersatz­teil­kataloge, z. B. für Produkt­­doku­menta­tionen im HTML-Format
  • interaktive Animationen und Filme
  • technische Illustrationen
  • Explosionsdarstellungen
  • Bilder mit hoher Auflösung

Des Weiteren lassen sich Grafiken und Animationsfilme für die Einbindung in technische Dokumente erzeugen. Dies ist sowohl statisch (Print) als auch dynamisch (Web-Publishing) möglich. Ein typisches Beispiel hierfür sind eine schrittweise Montagereihenfolge mit Werkzeug­einsatz oder einzelne Wart­ungs­schritte, inklusive Vorbereitung.

Durch die Verwendung nativer Solid­Works Daten können 3D-Modelle und die im Composer daraus erstellten Ansichten, Darstellungen oder Anima­tionen einfach aktualisiert werden - z.B. bei Konstruktionsänderungen. Das aktualisierte Modell wird geladen und auf alle Darstellungen übertragen.

Was kann SolidWorks Composer verarbeiten?

  • Native SolidWorks Daten.
  • 3D CAD-Daten.
  • CATIA, Pro/Engineer; STEP und IGES.

Was kann damit erstellt werden?

  • 2D- und 3D- Grafiken.
  • Komplexe technische Dokumentationen.
  • Interaktive Ersatzteilkataloge/Stücklisten.

Adobe Produkte

FrameMaker und InDesign professionell einsetzen

Unsere Leistungen rund um Adobe FrameMaker und InDesign:

  • Entwicklung von Templates und Redaktionsrichtlinien,
  • Definition von Seiten-, Absatz-und Tabellenformaten,
  • Anpassung für Content Management Systeme (CMS) z. B. für XML-Importe,
  • Entwicklung von Skripten zur Automatisierung,
  • Durchführung von Schulungen.

Microsoft Word

Word effizient nutzen

Microsoft Word ist in vielen Redaktionsumgebungen im Einsatz. dokupartner unterstützt Sie beim Ausschöpfen der Möglichkeiten von Word durch:

  • Entwicklung von Redaktionsrichtlinien,
  • Definition von Seiten-, Absatz-und Zeichenformaten mit einer Word-DOT,
  • Anpassung für Content Management Systeme (CMS) z. B. für XML-Importe,
  • Entwicklung von Makros zur Automatisierung,
  • Durchführung von Schulungen.

SDL TRADOS Studio

Unser Übersetzungsteam arbeitet täglich mit SDL TRADOS Studio und SDL TRADOS Multiterm. Daher können wir die Möglichkeiten und Funktionen der Software voll ausschöpfen.

dokupartner unterstützt Sie gern in konkreten Fragen zum Einsatz der Computer Aided Translation (CAT)-Tools oder auch in grundsätzlichen Informationen zu SDL TRADOS.

BACK TO TOP